Bockenem, Prof. Martini Straße   21.05.15   17:52

Beim Versuch einen Kamin anzuzünden kam es, aus bisher ungeklärter Ursache, zu einer Verpuffung. Ein jugendlicher Bewohner, Mitglied der Jugendfeuerwehr, reagierte schnell und umsichtig. Er setzte einen Notruf ab teilte der Einsatzleitstelle auch gleich mit das keine Personen mehr im Haus seien dann öffnete er die Fenster und verließ das Haus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte musste nur ein kleiner Brandherd mit einer Kübelspritze gelöscht werden. Der Jugendliche erlitt leichte Verletzungen so das zur Sicherheit ein RTW angefordert wurde.
Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Bornum und Bockenem.