A7,  Km 200 Fahrtrichtung Nord  23.01.201  03:03

In den Morgenstunden ist einen PKW Fahrerin auf der A7 in Fahrtrichtung Hannover auf höhe des Parkplatzes Silium ins Schleudern gekommen. Ihr PKW kam auf der linken Spur zum stehen, ein LKW Fahrer der helfen wollte hielt auf dem mittleren Fahrstreifen an, auch um die Unfallstelle mit seinem Fahrzeug zu sichern. Als der Fahrer aus seinem LKW steigen wollte fuhr ihm ein Kleintransporter die linke Tür ab, dessen Fahrer hatte von dem vorherigen Unfall nichts mitbekommen. Der Kleintransporter kam an der Mittelleitplanke zum stehen, ein nachfolgendes Fahrzeug konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr dem Kleintransporter in die linke Seite. Bei diesem Chaos wurde glücklicherweise nur eine Person leicht verletzt, sie wurde vom Rettungsdienst, zur weiteren Behandlung, ins Krankenhaus nach Hildesheim gebracht. Zu Einsatzbeginn war die Autobahn für ca. eineinhalb Stunden voll gesperrt später wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Gegen 06:00 war die Unfallstelle geräumt.