BAB A7 Fahrtrichtung Nord Km 203   26.12.2016   13:53

Ein 50 – jähriger ist auf der BAB verunfallt. Nach eigenen Angaben hat der Fahrer, durch Müdigkeit, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und hat dabei mehrmals die mittlere Betonleitplanke touchiert. Er wurde hierbei verletzt, an seinem Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden mit Bindemittel abgestreut und aufgenommen. Die Autobahn war zu Beginn des Einsatzes voll gesperrt kurze Zeit später konnten zwei Fahrspuren für den Verkehr geöffnet werden trotzdem bildete sich ein Rückstau von über 4 km länge. Im Einsatz waren die Polizei, die Kameraden der ASB – Rettungswache Bockenem und die Feuerwehr Bockenem.