BAB A7 Fahrtrichtung Nord Km 201   17.09.2017   20:30

Fahrzeug gerät nach Fahrspurwechsel ins Schleudern. Eine Frau befuhr mit ihrem PKW die A7 in Richtung Hannover. Aus bisher ungeklärter Ursache gerät ihr Fahrzeug bei einem Spurwechsel ins Schleudern. Ihr Fahrzeug drehte sich mehrmals über die Fahrbahn und kam anschließend in der Böschung zum Stehen. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Autobahn war für ca. 30 Minuten voll gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau von 5 Km Länge. Im Einsatz waren die Polizei, die Kameraden der ASB Rettungswache Bockenem und die Feuerwehr Bockenem.