Jerze, Am Berggarten   08.04.2020   16:44

Ein Mann versuchte mit einem Seilzug einen Schuppen einzureißen, hierbei löste sich der im Schuppen eingehängte Haken des Seilzuges. Da das Seil unter hoher Spannung stand schlug der Haken zurück. Der Mann wurde durch das zurückschlagende Seil verletzt der Seilhaken bleib in seiner Hand stecken. Nachdem der Mann durch den Rettungsdienst und dem zwischenzeitlich eingetroffenen Notarzt stabilisiert worden war konnte der Haken vom Seilzug demontiert werden. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule nach Hannover gebracht wo der Haken entfernt werden musste. Im Einsatz waren die Kameraden des Rettungsdienstes, der Rettungshubschrauber Christoph 30 aus Wolfenbüttel, die Polizei und die Feuerwehren aus Jerze, Ortshausen, Bornum und Bockenem.

 

no images were found