Bockenem, 25.07. – 27.07.2017

Das Hochwasser bescherte den Feuerwehren im Stadtgebiet Bockenem einen fast dreitägigen Dauereinsatz.

Am Dienstag um 13:30 Uhr wurden bereits die ersten Feuerwehren aus dem Stadtgebiet alarmiert um Sandsäcke zu füllen und an den gefährdeten Stellen aufzuschichten. Am Dienstag Abend verschärfte sich die Lage von da ab waren die Ortswehren, mit kurzen Unterbrechungen, bis Donnerstag Nachmittag fast im Dauereinsatz. Mehrere Bockenemer Feuerwehren wurden auch zur Unterstützung, in anderen Gemeinden, unter anderem auch in Alfeld und Holle gerufen. Die Feuerwehr bedankt sich bei allen Helfern die, in welcher Art auch immer, ihre Feuerwehr bei diesem Einsatz unterstützt haben.