Bockenem, Buchholzmarkt 24.03.2019 06:39

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurden die Kameraden am frühen Sonntag Morgen gerufen.

Ein Anwohner auf dem Buchholzmarkt hatte zwei Falken beobachtet die sich auf dem Dach des Heimatmuseums beim Kampf miteinander scheinbar im Schneefanggitter verfangen hatten. Nachdem die Vögel bereits über eine Stunde auf dem Dach am Gitter verharrten rief er dann die Feuerwehr zur Hilfe.

Da sich die Vögel immer wieder gegenseitig angriffen entschlossen wir uns einen leichten künstlichen Frühlingsregen zu erzeugen und siehe da nachdem sich die beiden Hitzköpfe ein wenig abgekühlt hatten trennten sie sich und flogen davon. Sie waren also nicht eingeklemmt sondern hielten sich gegenseitig durch das Schneefanggitter fest. Ob der Grund für die Auseinandersetzung ein Weibchen oder ein Revierkampf war können wir nicht sagen da keiner der Kontrahenten zu einem Interview bereit war.

no images were found